Navigation:
Santiago Garcia.

Santiago Garcia. © Axel Heimken/Archiv

Fußball

Keine Einigung: Garcia verlässt Werder Bremen

Nach erfolglosen Vertragsverhandlungen hat Werder Bremen den Abschied von Santiago Garcia zum Saisonende verkündet. Der argentinische Linksverteidiger wird vom Fußball-Bundesligisten am Samstag beim Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim verabschiedet.

Bremen. Der 28-Jährige und Werder konnten sich nach Angaben des Clubs vom Donnerstag nicht auf eine Verlängerung des auslaufenden Kontraktes einigen. Garcia war vier Jahren von US Palermo nach Bremen gekommen und absolvierte bisher 93 Punktspiele für Werder.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.