Navigation:

© Alexander Körner

Fussball

Jetzt live: Das Sportbuzzer Masters in der Swiss Life Hall

Die zwölf besten Amateurteams der Region Hannover spielen um den Pokal und insgesamt 5000 Euro Preisgeld. Wir berichten live.

Hannover. Es ist Hannovers größte Amateurfußball-Veranstaltungen seit Jahren: In der Swiss Life Hall, Ferdinand-Fricke-Weg, messen sich ab 13.15 Uhr die besten Hallenteams. Erwartet werden bis zu 2000 Zuschauer.

Favoriten sind der Regionalligist TSV Havelse und der 1. FC Germania Egestorf/Langreder, der in der Oberliga eine starke Hinserie gespielt hat. In der Qualifikation haben aber die vier Landesligisten HSC, TSV Burgdorf, TSV Krähenwinkel/Kaltenweide und der TSV Barsinghausen einen noch stärkeren Eindruck hinterlassen. In Gruppe B treffen drei der Favoriten gleich in der Vorrunde aufeinander. Es geht also von Anfang an zur Sache.

Außerdem am Start sind TuSpo Schliekum, Germania Grasdorf, TSV Stelingen, FC Springe, Koldinger SV – und als krasser Außenseiter die Kreisklasse-Mannschaft des DJK Sparta Langenhagen, die überraschend die Qualifikation geschafft hat. Spielertrainer Jamal Miri machen die großen Namen der Gegner aber nicht nervös: „In der Halle können wir jeden schlagen. Wir wollen die anderen Teams richtig ärgern.“

Karten gibt es für fünf Euro an der Tageskasse. Das 64-seitige Hochglanz-Programmheft ist inklusive.

In unserem Fußballportal Sportbuzzer berichten wir unter diesem Link live in Wort und Bild.


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige