Navigation:

Auf die Plätze, pfertig, los: In Langenhagen auf der Bult wird es morgen wieder voll. Foto: Petrow

Pferderennen

Hüa! Die Bult
 galoppiert los

Im Galopp in den Mai! Am Sonntag startet die Bult in die Saison: Erster Renntag mit 96 und den Recken. Großes Rahmenprogramm. Die NP beantwortet die wichtigsten Fragen.

Langenhagen. Was steht an?
Die Galopp-Saison läuft schon einige Zeit. Am Sonntag startet auch die Neue Bult mit dem 96-Renntag ins Jahr 2016. Eigentlich ist es sogar ein 96-Recken-Renntag, denn auch die Handballer der TSV Hannover-Burgdorf sind am Start.

Wann gehts los?
Um 13 Uhr. Ministerpräsident Stephan Weil wird die Saison zusammen mit Bult-Chef Gregor Baum eröffnen. Start des ersten Rennens ist um 13.50 Uhr. Letzter Start: gegen 19 Uhr.

Kommen die Profis mit dem kompletten Team?
Sicher da ist der 96-Mannschaftsrat mit Ron-Robert Zieler, Leon Andreasen, Christian Schulz und Manuel Schmiedebach. Dazu Trainer Daniel Stendel, Geschäftsführer Martin Bader und 96-Boss Martin Kind. Waldemar Anton, Valmir Sulejmani und Noah-Joel Sarenren-Bazee treten im Hüpfpferde-Cup gegen die Recken Lars Lehnhoff, Timo Kastening und Torge Johannsen an (gegen 15 Uhr). Bei den Handballern ist der erkrankte Europameister Erik Schmidt fraglich, der verletzte EM-Held Kai Häfner ist dabei.

Welche Einlagen gibt es noch?
Den 96-Minitraber-Cup (16 Uhr). Die Sulkys sind besetzt mit geballter Kompetenz. Recken-Coach Jens Bürkle nimmt es mit Daniel Stendel, Jörg Sievers, Christoph Dabrowski und Altin Lala auf.

Worum geht es sportlich?
Der Große Preis von Rossmann steht im Mittelpunkt. Das mit 25 000 Euro dotierte internationale Listenrennen für Stuten geht über 2000 Meter. Nur Außenseiterchancen hat die Bult-Stute Anna Mia aus dem Trainings-Stall von Melanie Sauer. Zweitwichtigstes Rennen: Der Preis von Hannover 96. Der Ausgleich I ist mit 22 500 Euro dotiert. Neben Top-Favorit Novano hat auch Sweet Thomas (vorbereitet von Bult-Trainer Christian Sprengel) gute Chancen. Neun weitere Rennen stehen auf der Karte.

Was passiert noch drumherum?
Ganz viel. Neben den Spaß-Rennen zwei Autogrammstunden mit den Recken und den 96-Profis, der 96-Mannschaftsbus öffnet am Eingang seine Türen. Für die kleinen Gäste ist ein riesiges Kinderland aufgebaut, mit Hüpfburg, Schminkinsel, Riesenrutsche, Rennpferdsimulator und Torschussanlage.

Was kostet ist der Eintritt?
Erwachsene zahlen weiter sieben Euro (ohne festen Sitzplatz) und bekommen ein Programmheft dazu. Für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre ist der Eintritt frei. Hunde sind (an der Leine) erlaubt.

Wie komme ich hin?
Die Bult liegt an der Theodor-Heuss-Straße in Langenhagen. Besonders Autofahrer müssen Geduld mitbringen. Es wird voll. Die Bothfelder Straße ist wegen einer Baustelle gerade nur einspurig. Alternativ empfiehlt sich, die öffentlichen Verkehrsmittel (Stadtbahnlinie 1) zu nutzen. Von der Bahnstation Zentrum gibt es einen Buspendelverkehr zur Bult.

Simon Lange

NP Tipps

1. Rennen: Guizot – Cacholon – Amareion
2. Rennen: Bergwind – Oriantal Ghost – Akua‘rill
3. Rennen: Nightlight Angel – La Tanzania – Inessa 
4. Rennen: Sweet Thomas – Novano – Liebesbrief
5. Rennen: Barocca – Copy Cat – Star of Malta
6. Rennen: Plein Ciel – Carpathian – Elbflorenz
7. Rennen: Royal Solitaire – Techno Queen – Salve Estelle
8. Rennen: El Zagal – Lord of Leitrim – Guavia
9. Rennen: Nottingham Forest – Salimerea – Shy Moon
10. Rennen: Danon Perth – Sol Y Vida – Irish Valley
11. Rennen: Making Trouble – Beau Reve – Majestic Hope


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige