Navigation:
Wasserball

Heimrecht für Waspo 98 Hannover in der zweiten Champions-League-Runde

Die Wasserballer von Waspo 98 Hannover haben in der zweiten Runde der Champions League das Heimrecht erhalten. Der Bundesligist trifft beim Viererturnier vom 18. bis 20. September im heimischen Stadionbad auf VSC Szolnok (Ungarn), VK Radnicki (Serbien) sowie VK Budva (Montenegro).

Hannover. Der deutsche Vizemeister ASC Duisburg gastiert bei Vorjahresfinalist Primorje Rijeka (Kroatien) und spielt zudem gegen Spartak Wolgograd und CN Marseille.

 

 

Jeweils zwei Teams pro Gruppe ziehen in die dritte Runde der Champions League. Dort sind Einzelspiele am 3. und 17. Oktober vorgesehen. Die Drittplatzierten steigen vom 16. bis 18. Oktober n die zweite Runde des nachgeordneten Euro Cups ein.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige