Navigation:
Ein Platz in Weselberg wird nach Nadine Keßler benannt.

Ein Platz in Weselberg wird nach Nadine Keßler benannt. © Peter Steffen/Archiv

Fußball

Heimatdorf ehrt Weltfußballerin Keßler mit einem Platz

Weltfußballerin Nadine Keßler vom VfL Wolfsburg hat in ihrem pfälzischen Heimatdorf Weselberg eine besondere Anerkennung bekommen. Die Gemeinde südlich von Kaiserslautern benannte den Dorfplatz am Sonntag nach der 27 Jahre alten Nationalspielerin in "Nadine-Keßler-Platz" um.

Wolfsburg. "Ich freue mich sehr über diese Wertschätzung und bin mega stolz", sagte die Europameisterin von 2013 laut einer Mitteilung des Deutschen Fußball-Bundes vom Montag. Nach einer rund einjährigen Verletzungspause wegen einer Knie-Operation arbeitet sie derzeit an einem Comeback. Anfang des Jahres war Keßler zur Weltfußballerin des Jahres 2014 gewählt worden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige