Navigation:
Hannover muss rund ein halbes Jahr auf Kapitän Torge Johannsen verzichten.

Hannover muss rund ein halbes Jahr auf Kapitän Torge Johannsen verzichten.© P. Steffen/Archiv

Handball

Hannovers Handballer etwa sechs Monate ohne Kapitän

Die TSV Hannover-Burgdorf muss rund ein halbes Jahr auf Leistungsträger Torge Johannsen verzichten. Der Recken-Kapitän musste sich einer Knorpeloperation am rechten Kniegelenk unterziehen.

Hannover. "Das ist eine sehr bittere Nachricht für uns alle", sagte Hannovers Trainer Jens Bürkle am Mittwoch vor dem Spiel beim THW Kiel. Johannsen hatte bereits einen Großteil der vergangenen Saison verpasst - wegen einer langwierigen Bauchmuskelverletzung und Achillessehnenproblemen. Statt Urlaub in der Sommerpause zu genießen, schuftete er beim Physiotherapeuten, um fit in die neue Spielzeit zu gehen.

Beim Ende des Auftaktspiels gegen Göppingen (26:23) hatte sich der Kapitän zunächst unbemerkt am Knie verletzt. Die 51. Minute: Johannsens Gegenspieler auf der rechten Abwehrseite verhakte sich mit dem 32-Jährigen. Beide rasseln mit ihren Knien zusammen. Johannsen kassiert ungerechtfertigterweise eine Zwei-Minuten-Strafe. Ins Spiel kehrt er nicht zurück. Beim Absitzen der Strafe scheint noch alles in Ordnung. Als er aufzustehen versucht, schießen die Schmerzen ins rechte Knie.


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige