Navigation:
André Breitenreiter gestikuliert am Spielrand. Foto: Peter Steffen/Archiv

André Breitenreiter gestikuliert am Spielrand. Foto: Peter Steffen/Archiv

Fußball

Hannover mit 25 Profis ins Trainingslager nach Österreich

Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat die Zeit ohne Mannschaftstraining beendet und bricht am Samstagmorgen ins zweite Trainingslager der Vorbereitung nach Österreich auf.

Hannover. Trainer André Breitenreiter nimmt 25 Spieler mit den den Wörthersee. Verletzungsbedingt fehlt lediglich Uffe Bech. 96 war als erster Bundesligist überhaupt in die Saison-Vorbereitung gestartet.

Breitenreiter hatte seinen Aufsteigern in den vergangenen Tage frei gegeben und stattdessen individuelle Trainingspläne ausgehändigt. Ein erstes Trainingslager hatte 96 Anfang Juli in St. Peter-Ording absolviert.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.