Navigation:
Fußball

Halle vergibt Foulelfmeter und unterliegt Osnabrück 1:2

Der Hallesche FC hat am Samstag in der 3. Fußball-Liga gegen den VfL Osnabrück eine 1:2 (1:1)-Heimniederlage einstecken müssen. Die 6406 Zuschauer sahen eine erste Halbzeit, die erst in der Schlussphase Fahrt aufnahm.

Halle. Björn Ziegenbein (41.) brachte Halle mit schönem Fernschuss in den Torwinkel in Führung. Timo Staffeldt (43.) glich beinahe umgehend per Foulelfmeter aus. Nach Wiederanpfiff scheiterte Halles Routinier Maik Wagefeld (60.) mit einem Foulelfmeter an Gäste-Torwart Manuel Riemann. Stattdessen sorgte Osnabrück durch Claus Costa (64.) für den Siegtreffer.

Osnabrück besaß noch weitere Kontermöglichkeiten. Halle hatte indes in der Schlussphase noch Großchancen zum Ausgleich. Während Osnabrück durch den Auswärtserfolg erstmals nach zwei Spielen wieder gewann, ist Halle bereits fünf Spiele hintereinander sieglos. In der Tabelle bleiben die Osnabrücker Vierter. Halle rutscht um zwei Ränge auf Platz 14 ab.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.