Navigation:
Lena Goeßling freut sich über Ihre Wahl zur Nationalspielerin des Jahres.

Lena Goeßling freut sich über Ihre Wahl zur Nationalspielerin des Jahres. © C.Jaspersen/Archiv

Fußball

Goeßling: "Nationalspielerin des Jahres" will Olympia-Medaille

Nach ihrer Wahl zur "Nationalspielerin des Jahres" setzt sich die Fußballerin Lena Goeßling für 2016 neue Ziele. "Wir stehen vor einem spannenden Jahr. Ich freue mich auf meine ersten Olympischen Spiele.

Wolfsburg. In Rio werden wir wieder angreifen, um eine Medaille zu gewinnen", sagte die 29 Jahre alte Mittelfeldspielerin des Bundesligisten VfL Wolfsburg in einem am Mittwoch auf der DFB-Hompage veröffentlichten Interview. "Das sollte drin sein", meinte Goeßling zu den Medaillenchancen in Brasilien.

Dass die Wahl auf sie fiel, habe sie "ein bisschen" überrascht, bemerkte Goeßling. "Ich denke, diese Auszeichnung hätten auch andere Spielerinnen verdient gehabt. Wir haben in der Nationalmannschaft eine hohe Leistungsdichte. Viele Spielerinnen haben viel Einsatzzeit erhalten. Und ich finde, wir haben im vergangenen Jahr auf einem sehr hohen Level gespielt. Umso mehr freut es mich natürlich, dass die Fans für mich gestimmt haben", kommentierte Goeßling das Votum.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige