Navigation:
Der VfL muss 14 000 Euro Geldstrafe zahlen.

Der VfL muss 14 000 Euro Geldstrafe zahlen. © Friso Gentsch/Archiv

Fußball

Geld und Bewährungsstrafe für VfL Osnabrück

Osnabrück (dpa) - Der Fußball-Drittligist VfL Osnabrück ist wegen Fehlverhaltens seiner Fans vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zu einer Geldstrafe von 14 000 Euro verurteilt worden.

Beim Auswärtsspiel in Münster hatten VfL-Anhänger im Februar Pyrotechnik gezündet. Zudem gab es nach Spielende Auseinandersetzungen mit Polizei- und Ordnungskräften, bei denen sechs Menschen verletzt wurden. Der DFB verhängte nach eigenen Angaben zusätzlich eine Bewährungsstrafe. Kommt es in den nächsten acht Monaten zu vergleichbaren Vorfällen, muss der VfL Teile der Tribüne sperren.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige