Navigation:
Fußball

Gehlenborg weiter Präsident des Norddeutschen Fußball-Verbandes

Die Führungsspitze des Norddeutschen Fußball-Verbandes (NFV) bleibt unverändert. Auf dem 44. Verbandstag am Samstag in Barsinghausen wurde Eugen Gehlenborg (Garrel) als Präsident für die kommenden drei Jahre wiedergewählt.

Barsinghausen. Auch die Vizepräsidenten Hans-Ludwig Meyer (Kiel), Karl Rothmund (Langreder), Dirk Fischer (Hamburg) und Björn Fecker (Bremen) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Als Nachfolger von Wilfried Heitmann (Drentwede) wurde der Bundesliga-Schiedsrichter Michael Weiner (Hildesheim) als Vorsitzender des Schiedsrichter-Ausschusses gewählt.

Gehlenborg ist seit 2009 im Amt. Der 67-Jährige kündigte nach seiner Wiederwahl an, dass es die letzte Amtsperiode für ihn sein werde. Der NFV-Präsident ist gleichzeitig auch Vizepräsident im Deutschen Fußball-Bund (DFB).

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige