Navigation:
Fußball

Fußball-Drittligist Osnabrück holt Niedersachsen-Pokal

Drittligist VfL Osnabrück hat das Endspiel um den Fußball-Niedersachsenpokal bei Regionalligist SV Meppen mit 5:4 (0:0, 0:0) im Elfmeterschießen gewonnen. Vor 10600 Zuschauern wurde VfL-Torwart Daniel Heuer Fernandez zum Sport-Helden.

Meppen. Der Schlussmann, der den VfL wohl verlassen wird, wehrte zwei Strafstöße der Meppener ab. Die Partie war spannend, aber nicht hochklassig. Vor der Pause hatte Osnabrück zwei gute Chancen durch Alvarez, konnte sie aber nicht verwerten. Beide Vereine waren schon vor dem Finale für die erste Hauptrunde im DFB-Pokal qualifiziert - Meppen erstmals nach 16 Jahren wieder, der VfL nach einem Jahr Pause.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige