Navigation:
Fußball

Freiburg nach acht Siegen selbstbewusst gegen Braunschweig

Nach acht Siegen in Serie tritt Tabellenführer SC Freiburg mit viel Selbstvertrauen und in Bestbesetzung bei Eintracht Braunschweig an. Mittelfeldspieler Nicolas Höfler kehrt nach seiner Gelb-Sperre zurück und soll im Montagspiel der 2. Fußball-Bundesliga auf jeden Fall wieder mitwirken.

Freiburg. Höfler-Vertreter Mike Frantz dürfte wieder auf die offensive rechte Außenbahn vorrücken.

SC-Trainer Christian Streich warnte seine Profis vor dem Braunschweiger Spielsystem. "Sie sind taktisch sehr flexibel, haben ein emotionales Publikum und sie haben jetzt nichts mehr zu verlieren", erklärte Streich am Freitag. Er hoffe, dass seine Spieler Ruhe bewahren und nicht verkrampfen würden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige