Navigation:
Fußball

Europa League: VfL Wolfsburg verdient 10 Millionen Euro

Der Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat mit der Teilnahme an der Europa League 10,503 Millionen Euro verdient. Das geht aus den Zahlen hervor, die von der Europäische Fußballunion veröffentlicht worden sind.

Wolfsburg. Der größte Anteil stammt mit rund sieben Millionen Euro aus dem Marktpool, der auf den Einnahmen aus dem deutschen TV-Markt basiert.

Die Wolfsburger waren bis ins Viertelfinale gekommen, dort scheiterten sie am SSC Neapel. Europa-League-Gewinner FC Sevilla ging mit fast dem doppelten Gewinn vom Platz: Rund 19 Millionen Euro bekamen die Spanier. Insgesamt hat die UEFA etwa 240 Millionen Euro an 56 Vereine ausgeschüttet.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige