Navigation:
Braunschweigs Spieler Saulo Decarli.

Braunschweigs Spieler Saulo Decarli. © Peter Steffen/Archiv

Fußball

Eintracht startet mit Decarli, Berggreen-Einsatz unwahrscheinlich

Eintracht Braunschweig kann beim Saisonstart der 2. Fußball-Bundesliga auf Saulo Decarli bauen. Der Schweizer Innenverteidiger hat seine Schultereckgelenksprengung auskuriert und absolvierte das Training vor dem Heimspiel am Sonntag gegen den SV Sandhausen ohne Probleme.

Braunschweig. "Er ist einsatzfähig", kündigte Eintracht-Trainer Torsten Lieberknecht am Freitag an.

Zum ersten Heimspiel erwarten die Braunschweiger mehr als 20 000 Zuschauer im Eintracht-Stadion. Bis auf Emil Berggreen sind alle Profis fit. Der dänische Stürmer konnte wegen seiner Beschwerden im Knie noch kein Testspiel absolvieren und trainierte auch am Freitag nicht mit der Mannschaft, sondern individuell. Lieberknecht ließ trotzdem eine kleine Hintertür offen. "Bei Emil müssen wir noch abwarten", sagte der Trainer.

Eintracht-Manager Marc Arnold legte die Messlatte für den Ex-Bundesligisten vor dem Saisonstart hoch. "Platz sechs im Vorjahr war ordentlich. Aber wir wollen uns verbessern und in dieser Spielzeit besser abschließen", erklärte der frühere Bundesliga-Profi.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige