Navigation:
Braunschweigs Adam Matuschyk (l.) und Leipzigs Willi Orban kämpfen um den Ball.

Braunschweigs Adam Matuschyk (l.) und Leipzigs Willi Orban kämpfen um den Ball. © Peter Steffen

Fußball

Eintracht Braunschweig verliert gegen RB Leipzig

Aufstiegsfavorit RB Leipzig bleibt nach drei Spielen in der 2. Fußball-Bundesliga ungeschlagen. Die Sachsen gewannen am Samstag bei Eintracht Braunschweig mit 2:0 (0:0) und feierten den zweiten Auswärtserfolg.

Braunschweig. Davie Selke (68.) per Kopf und Emil Forsberg (76.) mit einem Kontertor besorgten vor 21 315 Zuschauern die Treffer.

Leipzig ließ vornehmlich zu Beginn beider Halbzeiten zahlreiche Chancen ungenutzt. Braunschweig hatte zwar über weite Strecken der Begegnung mehr vom Spiel, konnte den Gast aber nur bei einem Pfostenschuss von Jan Hochscheidt (10.) ernsthaft gefährden. Mit bislang nur einem Punkt hat die Eintracht den Saisonstart verpatzt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige