Navigation:
Nielsen (r) bejubelt seinen Treffer mit seinem Teamkollegen Hedenstad (l).

Nielsen (r) bejubelt seinen Treffer mit seinem Teamkollegen Hedenstad (l). © Swen Pförtner/Archiv

Fußball

Eintracht Braunschweig ohne Norweger Nielsen und Hedenstad

Eintracht Braunschweig hat das Tauziehen um die beiden Norweger Harvard Nielsen und Vegar Eggen Hedenstad verloren. Die Leihspieler kehren nach Angaben des Fußball-Zweitligisten zu ihren Clubs RB Salzburg (Nielsen) und SC Freiburg (Hedenstad) zurück.

Braunschweig. Manager Marc Arnold und Trainer Torsten Lieberknecht wollten vor allem Torjäger Nielsen gerne in Braunschweig halten. Die Gespräche mit Salzburg über einen Kauf des norwegischen Nationalstürmers führten aber nicht zum erhofften Erfolg.

Die Niedersachsen starten am Montag in die Vorbereitung auf die Saison 2015/2016. Zum Trainingsauftakt werden auch die Zugänge Jasmin Fejzic, Patrick Schönfeld, Adam Matuschyk und Phil Ofosu-Ayeh in Braunschweig erwartet. Außerdem kehrt Orhan Ademi zurück. Er war seit Januar an den VfR Aalen ausgeliehen. Der Angreifer wird zukünftig das Trikot mit der Rückennummer 18 tragen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige