Navigation:
Der Osnabrücker Geschäftsführer Jürgen Wehlend.

Der Osnabrücker Geschäftsführer Jürgen Wehlend. © Friso Gentsch/Archiv

Fußball

Drittligist Osnabrück macht mehr als eine Million Verlust

Osnabrück (dpa/lni) - Der Fußball-Drittligist VfL Osnabrück hat weiter große finanzielle Probleme. Die Profifußball KGaA machte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Verlust von 1,096 Millionen Euro.

Das erklärte VfL-Geschäftsführer Jürgen Wehlend bei der Mitgliederversammlung des Vereins am Sonntag. Zum neuen Vizepräsidenten wurde Sascha Heise gewählt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.