Navigation:
Der Osnabrücker Geschäftsführer Jürgen Wehlend.

Der Osnabrücker Geschäftsführer Jürgen Wehlend. © Friso Gentsch/Archiv

Fußball

Drittligist Osnabrück macht mehr als eine Million Verlust

Osnabrück (dpa/lni) - Der Fußball-Drittligist VfL Osnabrück hat weiter große finanzielle Probleme. Die Profifußball KGaA machte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Verlust von 1,096 Millionen Euro.

Das erklärte VfL-Geschäftsführer Jürgen Wehlend bei der Mitgliederversammlung des Vereins am Sonntag. Zum neuen Vizepräsidenten wurde Sascha Heise gewählt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige