Navigation:
Wolfsburgs Daniel Didavi nimmt einen Ball an.

Wolfsburgs Daniel Didavi nimmt einen Ball an. © Sebastian Gollnow/Archiv

Fußball

Didavi zurück im Wolfsburger Mannschaftstraining

Der VfL Wolfsburg hofft auf ein Comeback von Daniel Didavi am Samstag in Freiburg. Der zuletzt verletzte Profi ist am Dienstag ins Mannschaftstraining des niedersächsischen Fußball-Bundesligisten zurückgekehrt.

Wolfsburg. Der aus Stuttgart gekommene Mittelfeldspieler hat erst drei Punktspiele für den VfL absolviert und wegen Knieproblemen seit der 1:5-Niederlage gegen Borussia Dortmund pausiert.

"Das Ziel ist, dass Daniel die Woche gut übersteht", sagte Interimstrainer Valérien Ismaël: "Wir werden uns anschauen, wie sein Knie reagiert, und dann entscheiden, ob es reicht."

In Freiburg ausfallen wir höchstwahrscheinlich Robin Knoche. Der Innenverteidiger hatte sich am Samstag beim 1:2 gegen Bayer 04 Leverkusen eine Zerrung zugezogen. Knoche kann derzeit nicht trainieren. Ismaël zeigte sich "pessimistisch" mit Blick auf eine Einsatzchance.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige