Navigation:
DOSB-Präsident Alfons Hörmann während eines Interviews.

DOSB-Präsident Alfons Hörmann während eines Interviews. © Arne Dedert/Archiv

Olympia

DOSB-Präsident Hörmann: 44 Medaillen sind ambitioniert

Alfons Hörmann hat das Ziel des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) bei den Olympischen Spielen in Rio bekräftigt. Einen Tag nach der Einigung mit den Mitgliedsverbänden über die strategische Weiterentwicklung des deutschen Sports nahm der DOSB-Präsident gut gelaunt Schuhe, Hose, Jacke, zwei Koffer, Tasche und Rucksack bei der Olympia-Einkleidung in Hannover in Empfang und verbreitete Zuversicht.

Hannover. "44 Medaillen sind für mich ein ambitioniertes Ziel. Die Einkleidung ist der Tag, an dem jedem bewusst wird, dass es bald los geht", sagte Hörmann am Donnerstag in der Emmich-Cambrai-Kaserne in Hannover. Dort müssen sich in den nächsten Wochen alle deutschen Olympia-Teilnehmer ihre Kleidung für die Wettkämpfe vom 5. bis 21. August in Brasilien abholen.

Neben Hörmann nahmen am Mittwoch mehrere Wasserspringer, Sportschützen sowie die Marathon-Zwillinge Anna und Lisa Hahner die diversen Kleidungsstücke in Empfang. Die Handballer Kai Häfner aus Hannover und Finn Lemke aus Magdeburg mussten sich vorerst mit T-Shirts begnügen. Die endgültige Handball-Nationalmannschaft für Rio wird erst in der nächsten Woche nominiert.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige