Navigation:
Fußball

DFB-Pokal ohne VfL Osnabrück: Werder II in 3. Liga gerettet

Der VfL Osnabrück hat die große Chance auf den Einzug in den DFB-Pokal nicht genutzt. Am letzten Spieltag der 3. Fußball-Liga verloren die Osnabrücker das Heimspiel gegen Fortuna Köln mit 1:3 und belegten den fünften Platz in der Abschlusstabelle.

Osnabrück. Bereits ein Remis hätte für Rang vier und zur Qualifikation für den lukrativen Pokal-Wettbewerb gereicht.

"Es ist sehr bitter, dass wir dieses Ziel nicht geschafft haben. Ich bin sehr enttäuscht über die Leistung der Mannschaft", erklärte VfL-Trainer Joe Enochs zu dem unbefriedigenden Saisonabschluss.

Im Abstiegskampf sicherte sich Werder Bremen II durch einen 2:1-Sieg beim VfR Aalen den Klassenverbleib. In einem dramatischen Fernduell, in dem in den letzten 15 Minuten mehrmals die Absteiger wechselten, profitierten die Bremer von der 0:1-Niederlage der punktgleichen Stuttgarter Kickers gegen Chemnitz. Bei gleicher Tordifferenz hat Werder vier Tore mehr als die Kickers geschossen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.