Navigation:
Bremens Trainer Viktor Skripnik.

Bremens Trainer Viktor Skripnik. © Guido Kirchner

Fußball

DFB-Pokal: Werder verliert 1:2 beim Drittligisten SF Lotte

Fußball-Bundesligist Werder Bremen muss erneut eine bitte Erstrunden-Pleite im DFB-Pokal hinnehmen. Die Mannschaft von Trainer Viktor Skripnik unterlag am Sonntag verdient beim Drittliga-Aufsteiger Sportfreunde Lotte mit 1:2 (1:1) und hat bis zum Bundesliga-Auftakt am kommenden Freitag beim FC Bayern München noch viel Arbeit vor sich.

Lotte. Matthias Rahn (8. Minute) und Andre Dej (54.) besiegelten vor der Lotter Rekordkulisse von 10 059 Zuschauern im ausverkauften Frimo-Stadion das frühe Aus der Norddeutschen. Zlatko Junuzovic (45.) hatte zwischenzeitlich den Ausgleich erzielt.

Während Bremen seit 2011 bereits zum vierten Mal zum Pokalauftakt scheiterte, zog Lotte zum ersten Mal in der Clubgeschichte in die zweite Runde ein. In der Schlussphase (82.) sah der Bremer Fin Bartels nach einer Tätlichkeit die Rote Karte.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige