Navigation:
Alexandra Popp.

Alexandra Popp. © Soeren Stache/Archiv

Fußball

DFB-Frauen fahren ohne verletzte Popp zur EM

Ohne Alexandra Popp muss die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft die Europameisterschaft vom 16. Juli bis 6. August in den Niederlanden bestreiten. Die erfahrene Angreiferin vom VfL Wolfsburg fällt wegen eines Meniskusrisses und einer Außenbanddehnung im linken Knie aus.

Kamen/Wolfsburg. Sie steht nicht im endgültigen Kader der 23 Spielerinnen, den Bundestrainerin Steffi Jones am Freitag in der Sportschule Kamen-Kaiserau nominierte.

"Das trifft uns hart und ist eine bittere Nachricht, vor allem auch für Alex", sagte Jones zum mehrwöchigen Ausfall von Popp. Die 26 Jahre alte Olympiasiegerin von Rio hatte sich die Verletzung am vergangenen Mittwoch bei einem Trainingsspiel in Kamen zugezogen. Aus dem Kader des VfL sind fünf Spielerinnen nominiert: Almuth Schult, Anna Blässe, Isabel Kerschowski, Babett Peter und Lena Gößling.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.