Navigation:
Handball

Buxtehudes Handballerinnen gegen Randers HK erneut chancenlos

Die Handballerinnen des Buxtehuder SV bleiben in der Champions League weiter ohne Punktgewinn. Am Sonntag unterlag die Mannschaft von Trainer Dirk Leun in der heimischen CU Arena dem dänischen Vertreter Randers HK mit 27:33 (11:16) und kassierte damit im fünften Gruppenspiel die fünfte Niederlage.

Hamburg. Beste Werferinnen des Bundesliga-Zweiten vor 1300 Besuchern waren Jana Stapelfeldt (7 Tore) und Lone Fischer (6/4). Das Hinspiel hatte der BSV 26:36 verloren. Das letzte Gruppenspiel bestreiten die Buxtehuderinnen am kommenden Sonntag beim Top-Favoriten Oltchim Valcea aus Rumänien.

Nach gutem Beginn schien sich die Niederlage der Gastgeberinnen nach einem 3:7-Rückstand schon früh anzubahnen. Doch die BSV-Frauen kämpften sich zurück ins Spiel und kamen sogar zum zwischenzeitlichen 8:8 (16. Minute). Danach aber zog Randers wieder davon. Beim Stand von 12:20 (35.) war die Partie dann praktisch entschieden. Der BSV hielt die Niederlage zwar in Grenzen, wirkte aber bei vielen Aktionen zu hektisch. Erst in der Schlussphase er wieder besser zum Zug.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.