Navigation:
Handball

Buxtehude will Titelfavoriten Bietigheim ärgern

Buxtehude (dpa/lno) – Der Buxtehuder SV sieht dem Duell in der Handball-Bundesliga gegen die SG BBM Bietigheim am Samstag in der Halle Nord (16.00 Uhr) gelassen entgegen.

Vor der Partie des Tabellensiebten gegen den Dritten und Titelfavoriten sagte Trainer Dirk Leun: "Wir wollen Bietigheim solange wie möglich ärgern. Sie sind auf jeder Position mit aktuellen oder Ex-Nationalspielerinnen besetzt. Dies sagt alles über ihre Möglichkeiten aus."

Der Coach betonte zudem einmal mehr, dass sein Team nur dann auf einen Erfolg hoffen könne, wenn es in der Defensive stabil steht. "Das ist zurzeit die Basis, wenn wir Punkte holen wollen." Personell hat sich die Lage beim BSV in der rund dreiwöchigen Spielpause leicht entspannt. Lynn Schneider gehört wieder zum Kader, womit Leun wenigstens eine gelernte Kreisläuferin zur Verfügung steht. "Deswegen bin ich froh, dass sie wieder dabei ist. Sie wird von Friederike Gubernatis auf der Position unterstützt", betonte der Trainer.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige