Navigation:
Fußball

Bundesligist Hannover verliert 1:2 gegen Bielefeld

Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat auch in der Länderspielpause einen Dämpfer hinnehmen müssen. Die Niedersachsen verloren am Freitagabend trotz einer Führung das Testspiel gegen den Zweitligisten Arminia Bielefeld mit 1:2 (0:0).

Minden. Mittelfeldspieler Allan Saint-Maximin (51.) erzielte zwar das 1:0 für Hannover, doch Bielefeld konterte durch den eingewechselten Samir Benamar (68.) und Tom Schütz (75.).

Hannover hatte zuletzt in der Bundesliga 1:3 gegen Hertha BSC verloren und muss am kommenden Wochenende bei Borussia Mönchengladbach antreten. Trainer Michael Frontzeck standen die Nationalspieler nicht zur Verfügung, für Ron-Robert Zieler spielte Philipp Tschauner im Tor. Bei der Arminia, die als nächstes den Tabellendritten RB Leipzig empfängt, erhielten nach Verletzungspausen Manuel Jungglas und Christian Müller wieder Spielpraxis.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige