Navigation:
Trainer Sebastian Machowski verfolgt ein Spiel.

Trainer Sebastian Machowski verfolgt ein Spiel. © Sven Hoppe/Archiv

Basketball

Bremerhavens Machowski: Debüt bei Ex-Club Braunschweig

Bremerhaven (dpa/lni) - Mit dem Spiel bei Ex-Verein Braunschweig wird Sebastian Machowski am Freitag erstmals auf der Bank der Eisbären Bremerhaven sitzen. Der neue Trainer des abstiegsbedrohten  Basketball-Bundesligisten war von 2009 bis 2012 verantwortlich für die Basketball-Löwen aus Niedersachsen.

"Ich habe noch immer viele Freunde in Braunschweig, die mir allesamt viel Glück für meine Aufgabe in Bremerhaven gewünscht haben", erklärte Machowski und fügte schmunzelnd hinzu: "Allerdings erst nach dem Spiel am Freitag."

Die Partie in Braunschweig ist für den Tabellenvorletzten eines von elf Endspielen um den Klassenerhalt. "Daran glaube ich, sonst wäre ich nicht hier. Ich sehe genügend Potenzial in meiner Mannschaft, um die nötigen Siege zu holen", sagte Machowski. "Bis zum Spiel bleibt nicht mehr viel Zeit. Zuallererst müssen wir uns anders präsentieren als bei den jüngsten Auftritten." Der frühere Nationalspieler hatte am Dienstag einen Vertrag bis zum Saisonende unterschrieben. Er ist Nachfolger von Chris Harris, der wieder als Co-Trainer fungiert.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige