Navigation:
Werder Trainer Viktor Skripnik steht gestikuliert an der Seitenlinie.

Werder Trainer Viktor Skripnik steht gestikuliert an der Seitenlinie. © Carmen Jaspersen/Archiv

Fußball

Bremens Coach Skripnik streicht trainingsfreien Tag

Werder-Trainer Viktor Skripnik hat auf den schlechten Saisonstart reagiert und den trainingsfreien Dienstag gestrichen. "Wir haben uns den freien Tag nicht verdient.

Bremen. Ich will die Mannschaft in dieser Woche jeden Tag sehen", sagte der Coach des Letzten der Fußball-Bundesliga am Montag.

"Wir wollen noch einmal das Spiel analysieren und dabei auch die guten Dinge zeigen", erklärte der Coach mit Verweis auf die 1:2-Niederlage der Bremer gegen den FC Augsburg am Sonntag. "Vielleicht gehen wir auch ein bisschen laufen." Werder hat die ersten drei Pflichtspiele der Saison verloren und dabei bereits zehn Gegentore kassiert.

Felix Wiedwald bleibt trotz der Trefferflut die Nummer eins in Bremen. "Es gibt bei uns keine Torwartdiskussion", betonte der Coach. Wiedwald werde auch am Samstag in Mönchengladbach im Tor stehen. Der erfahrene Jaroslav Drobny bleibt Ersatzmann der Bremer.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige