Navigation:
Trainer Viktor Skripnik von Bremen am Spielfeldrand.

Trainer Viktor Skripnik von Bremen am Spielfeldrand. © Andreas Gebert

Fußball

Bremen will HSV im 104. Nordderby in Abstiegsstrudel reißen

Im 104. Nordderby zwischen dem Hamburger SV und Werder Bremen geht es nicht nur ums Prestige, sondern vor allem um den Klassenverbleib. Werder kommt am Freitag als Tabellen-16. der Fußball-Bundesliga ins Volksparkstadion und will die lediglich drei Punkte entfernten Hamburger in den Abstiegsstrudel reißen.

Hamburg. Nach dem couragierten Auftritt bei Bayern München im DFB-Pokal (0:2) trauen sich die Bremer einen Sieg beim Nordrivalen zu. In dieser Saison hat der HSV schon sieben Heim-Niederlagen kassiert - die meisten gegen Konkurrenten im Abstiegskampf. Die Partie hat vorentscheidenden Charakter im Kampf um den Klassenverbleib.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige