Navigation:
Gerrit Holtmann nach einem Torschuss.

Gerrit Holtmann nach einem Torschuss. © Alexander Körner/Archiv

Fußball

Braunschweiger Gerrit Holtmann wechselt nach Mainz

Fußball-Profi Gerrit Holtmann wechselt von Eintracht Braunschweig zum FSV Mainz 05. Der 21 Jahre alte Offensivspieler unterschrieb beim Bundesligaclub einen Vertrag bis zum Sommer 2020. Holtmann, der im Nachwuchsleistungszentrum von Werder Bremen ausgebildet wurde, zählte zu den Braunschweiger Leistungsträgern in der 2. Liga.

Mainz/Braunschweig. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

In 32 Pflichtspielen für die Eintracht erzielte der U20-Nationalspieler sechs Tore. "Gerrit Holtmann ist vom Typ her ideal für Mainz 05. Mit seiner Schnelligkeit und seinem geradlinigen Umschaltspiel wird er unsere Offensive befeuern", sagte 05-Trainer Martin Schmidt. Die Eintracht hatte den Vertrag mit Holtmann im Dezember 2015 vorzeitig um drei Jahre bis 2019 verlängert. "Wir akzeptieren die Entscheidung von Gerrit aber natürlich und wünschen ihm für seine weitere Entwicklung alles Gute", sagte Braunschweigs Manager Marc Arnold.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige