Navigation:
Braunschweigs Philip Tietz (r) und Frankfurts Fanol Perdedaj kämpfen um den Ball.

Braunschweigs Philip Tietz (r) und Frankfurts Fanol Perdedaj kämpfen um den Ball. © Peter Steffen

Fußball

Braunschweig verliert nach 0:0 gegen Frankfurt Anschluss

Eintracht Braunschweig verliert den Anschluss an die Aufstiegsplätze der 2. Fußball-Bundesliga. Die Niedersachsen kamen am Sonntag im Heimspiel gegen FSV Frankfurt nicht über ein 0:0 hinaus.

Braunschweig. Nach dem zweiten Remis nacheinander liegen die Braunschweiger bereits sieben Zähler hinter dem drittplatzierten 1. FC Nürnberg, während die Frankfurter mit dem Punkt den Abstand zu den Abstiegsrängen weiter ausbauten. Die Frankfurter kamen besser ins Spiel, doch noch im Lauf der ersten Halbzeit erarbeiteten sich die Gastgeber ein Übergewicht. Trotz der besseren Torchancen blieb die Eintracht ohne Treffer.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige