Navigation:
Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht.

Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht. © Peter Steffen

Fußball

Braunschweig stürmt mit 1:0 gegen Dresden auf Rang zwei

Dank eines Treffers in der zweiten Minute der Nachspielzeit von Ken Reichel ist Eintracht Braunschweig mit einem 1:0 (0:0)-Sieg gegen Dynamo Dresden auf einen Aufstiegsplatz gestürmt.

Braunschweig. Drei Tage nach der Nullnummer des niedersächsischen Nachbarn Hannover 96 in Würzburg rückte die Eintracht am Montag auf den zweiten Platz der 2. Fußball-Bundesliga vor. Dresden verpasste mit der Niederlage die Chance, noch ins Aufstiegsrennen einzugreifen. Anfang der zweiten Halbzeit musste die Partie für einige Minuten unterbrochen werden, weil Zuschauer im Fanblock der Dresdener Pyrotechnik zündeten Leuchtraketen Richtung Spielfeld schossen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.