Navigation:
Eintracht Braunschweig Trainer Torsten Lieberknecht .

Eintracht Braunschweig Trainer Torsten Lieberknecht . © Peter Steffen/Archiv

Fußball

Braunschweig-Trainer Lieberknecht fordert Stürmer-Tore

Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht hofft vor dem Duell gegen den VfL Bochum am Freitag auf das Ende der Sturm-Misere. Nur fünf Treffer erzielten die Eintracht-Angreifer in dieser Saison für den Fußball-Zweitligisten.

Braunschweig. "Das ist definitiv zu wenig", erklärte der Ex-Profi am Donnerstag. Geärgert hat sich der Coach auch über die Ansetzung. Nach der 1:2-Niederlage am Montag in Nürnberg, geht es für die Niedersachsen bereits am Freitag weiter. "Der Spielplan meint es nicht gut", sagte Lieberknecht. "Der Schwerpunkt lag in dieser Woche daher auf Erholung und Regeneration."

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige