Navigation:
Eduard Gutknecht will sich den Titel holen.

Eduard Gutknecht will sich den Titel holen. © Paul Zinken

Boxen

Brähmers Gegner Gutknecht: "Am Samstag schlägt meine Stunde"

Herausforderer Eduard Gutknecht will die Amtszeit von Boxweltmeister Jürgen Brähmer beenden. "Mein Respekt vor Brähmers Errungenschaften ist groß, doch am Samstag schlägt meine Stunde", sagte der Gifhorner Halbschwergewichtler am Mittwoch in Berlin.

Berlin. "So etwas höre ich jeden Tag und erinnert mich an meine Frau. Das geht zum einen Ohr rein und zum anderen gleich wieder raus", erwiderte Brähmer.

Beide stehen sich am Samstag (22.30 Uhr/Sat.1) vor rund 4500 Zuschauern im Neubrandenburger Jahnsportforum gegenüber. Der Schweriner Brähmer bestreitet seinen 50. Profikampf und hat frühere Weggefährten wie Dariusz Michalczewski, Artur Grigorian, Juan Carlos Gomez und Luan Krasniqi eingeladen. Brähmer hat von 49 Kämpfen 47 gewonnen. Gutknecht bringt es in 33 Kämpfen auf 29 Siege.

Beide stehen sich zum zweiten Mal gegenüber. Vor drei Jahren hatte Brähmer nach Punkten gewonnen und den EM-Titel erobert. "Ein deutsches Duell mit einer brisanten Vorgeschichte. Beide brennen auf diesen Kampf", sagte Promoter Kalle Sauerland, bei dem Brähmer unter Vertrag steht. Gutknechts Manager Winfried Spiering spricht von einem "Hammer-Duell". Spiering: "Das wollen die Fans sehen."

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige