Navigation:
Oldenburgs Trainer Mladen Drijencic gestikuliert an der Seitenlinie.

Oldenburgs Trainer Mladen Drijencic gestikuliert an der Seitenlinie. © Carmen Jaspersen/Archiv

Basketball

Baskets Oldenburg verlieren erstes Playoff-Halbfinale

Die Basketballer der EWE Baskets Oldenburg haben das erste Playoff-Halbfinale bei ratiopharm Ulm verloren. Die Mannschaft von Trainer Mladen Drijencic unterlag am Sonntag im Spiel eins der "Best-of-Five"-Serie beim Hauptrunden-Ersten mit 79:86 (42:45) und liegt mit 0:1 zurück.

Neu-Ulm. Am Dienstag (20.30 Uhr) haben die Niedersachsen in eigener Halle die Chance auf den Ausgleich.

Vor allem die Ulmer Distanzschützen machten mit 16 erfolgreichen Dreiern den Oldenburgern das Leben enorm schwer. Chris Babb versenkte sieben von zehn Versuchen, Braydon Hobbs traf vier Dreier. Die Baskets hatten mit Rickey Paulding (24 Punkte) und Center Brian Qvale (21) nur zwei Spieler, die zweistellig punkteten. "Wir haben am Ende zu viele Fehler gemacht und den Ulmern zu viele Dreier geschenkt", erklärte Oldenburgs Top-Scorer Paulding nach der Partie.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.