Navigation:
VfL-Sportchef Klaus Allofs.

VfL-Sportchef Klaus Allofs. © Peter Steffen/Archiv

Fußball

Allofs stellt klar: Wolfsburg mit De Bruyne nach Köln

Wolfsburg (dpa) - Entgegen anderslautender Meldungen aus England wird der VfL Wolfsburg am Samstag mit dem umworbenen Kevin De Bruyne beim 1. FC Köln antreten.

"Er wird dabei sein", stellte Manager Klaus Allofs am Donnerstag fest. Das englische Boulevardblatt "Sun" hatte zuvor ohne Quelle gemeldet, dass Deutschlands Fußballer des Jahres am Freitag in Manchester erwartet werde, um einen Wechsel zu Manchester City vollziehen. Demnach würde City insgesamt über 70 Millionen Euro für den Belgier bezahlen wollen, wovon 66 Millionen Euro direkt fließen sollten.

"Scheinbar ist es so, dass alle ein bisschen den Überblick verlieren in dieser Geschichte. Wir bemühen uns trotzdem, klaren Kopf zu bewahren", meinte Allofs dazu. Weiter wollte sich der VfL-Sportchef nicht zu dem anhaltenden Wechsel-Theater um den belgischen Nationalspieler äußern: "Ich werde keine Informationen mehr dazu abliefern. Das treibt seltsame Blüten. Das wollen wir verhindern."

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige