Navigation:
Hannovers 96 Mittelfeldspieler Hotaru Yamaguchi.

Hannovers 96 Mittelfeldspieler Hotaru Yamaguchi. © THOMAS EISENHUTH/Archiv

Fußball

96-Profi Yamaguchi fällt nach Gesichtsoperation aus

Fußball-Bundesligist Hannover 96 muss längere Zeit auf Hotaru Yamaguchi verzichten. Der japanische Mittelfeldspieler wird in seinem Heimatland operiert. Yamaguchi hatte sich am Dienstag im WM-Qualifikationsspiel von Japan gegen Syrien (5:0) bei einem Kopfballduell Verletzungen im Gesicht zugezogen.

Hannover. Neben einem Nasenbeinbruch erlitt er nach Angaben des Bundesligaclubs am Donnerstag einen Augenbodenbruch.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige