Navigation:
Fußball

96-Fans randalieren in Zug

Rund 130 Anhänger des Fußball-Bundesligisten Hannover 96 haben auf dem Weg von Düsseldorf nach Mönchengladbach in einem Regional-Zug randaliert und einen unplanmäßigen Stopp verursacht.

Mönchengladbach. "Es wurde die Notbremse gezogen und auch randaliert", sagte Willy Theveßen, Sprecher der Polizei Mönchengladbach, der Deutschen Presse-Agentur. Die Polizei reagierte rigoros und organisierte die sofortige Rückführung der "etwa 130 Ultras" in die niedersächsische Landeshauptstadt.

Die Anhänger waren in einem Fan-Zug von Hannover Richtung Nordrhein-Westfalen gefahren, um das Bundesliga-Punktspiel von Hannover 96 bei Borussia Mönchengladbach live zu verfolgen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige