Navigation:
Paul Raabe verbessert in Bremen seine Zeiten enorm.

Die Nachwuchskräfte des TSV und Swim Team verbessern ihre persönlichen Bestzeiten im Bremer Uni-Bad teilweise um mehrere Sekunden.

Der SV Meppen geht mit viel Zuversicht in die Aufstiegsspiele zur 3. Liga. Der souveräne Meister der Fußball-Regionalliga Nord tritt am Sonntag (14.30 Uhr) beim SV Waldhof Mannheim an und hofft dabei auf eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel am kommenden Mittwoch.

Rettungskräfte kümmern sich um Verletzte, nach einem Wasserwerfereinsatz.

Nach den Auseinandersetzungen am Rande des Relegations-Hinspiels zwischen dem VfL Wolfsburg und Eintracht Braunschweig wird in 16 Fällen wegen Körperverletzung ermittelt.

Schiedsrichter Sascha Stegemann. 

Schiedsrichter Sascha Stegemann bereut seinen umstrittenen Elfmeterpfiff im Relegations-Hinspiel zwischen dem VfL Wolfsburg und Eintracht Braunschweig. Es wäre "besser gewesen, auf den Pfiff zu verzichten", sagte der Leiter des Spiels vom Donnerstag beim TV-Sender Sky.

Wolfsburgs Mario Gomez bejubelt seinen Treffer. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv

Eintracht Braunschweig fühlt sich benachteiligt und schlecht behandelt. Vor dem Relegations-Hinspiel beim Nachbarn VfL Wolfsburg wurde laut Manager Arnold die Eintracht-Kabine geflutet. Mit nassen Schuhen verlor der Zweitligist durch eine Fehlentscheidung.

Wolfsburgs Josuha Guilavogui hält die Hände in die Höhe. Foto: Silas Stein/Archiv

Der VfL Wolfsburg und Eintracht Braunschweig beklagen vor dem Relegations-Rückspiel am Montag in Braunschweig angeschlagene Profis. Beim Erstliga-16. schied Mittelfeldspieler Josuha Guilavogui in der zweiten Halbzeit mit einer Muskelverletzung aus.

Beim Start des Hauptlaufes ist in Bredenbeck am Himmelfahrtstag einiges los – und das ganz ohne Bollerwagen.

266 Athleten sind auf den unterschiedlichen Strecken am Deister unterwegs.

Polizisten stehen vor dem Stadion.

Vor dem Relegations-Hinspiel zwischen dem VfL Wolfsburg und Eintracht Braunschweig ist es zu Auseinandersetzungen zwischen Fans und Polizei gekommen. Aus einer Gruppe von 1200 Braunschweig-Fans seien Flaschen und Steine auf Polizisten geworfen worden, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag.

Starkes Team: Frauke Hundeling, Carlotta Nwajide, Trainer Thorsten Zimmer und Marie Cathérine Arnold (von links).

Frauke Hundeling, Carlotta Nwajide und Marie-Cathéine Arnold fahren zur Europameisterschaft. Ihr erstes Ziel heißt Endlaufteilnahme.

GUT DRAUF: DTV-Spielerin Anna Lena Groenefeld.

Der Aufstiegskurs wird beibehalten: Auch am zweiten Spieltag der zweiten Tennis-Bundesliga der Damen zeigte sich das Team des DTV Hannover hochüberlegen und gewann 7:2 beim TC Union Münster.

Gunnar Schwanert (rechts) will mit dem TTT Nord Garbsen auch den Pokal gewinnen.

Der TTT Nord Garbsen will das Double, der TTV 2015 Seelze II misst sich wieder mit Arminia Hannover – interessante Paarungen sind bei den Regionspokal-Endspielen zu erwarten.

Künftig sind sie Mitspieler, doch in der abgelaufenen Saison haben Münderaner und Grasdorfer noch gegeneinander gespielt.

Die beiden Vereine legen ihre Seniorenmannschaften zusammen. Die Erstvertretung der Spielgemeinschaft wird in der Bezirksoberliga um Punkte kämpfen.

1 2 3 4 5 6 ... 633
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.