Navigation:
Ganz nah dran am Ei: 78-Spieler Nico Burgdorf (Zweiter von links) setzt schon mal zum Tackling an.

„Wir wollen unbedingt die Klasse halten“, sagt Trainer Rainer Kumm von Rugby-Erstligist Victoria Linden. Schlagen die noch sieglosen „Zebras“ am Sonnabend (15 Uhr) im Kellerduell den FC St. Pauli jedoch nicht, ist der Abstieg nur noch rechnerisch zu vermeiden.

Yunus Malli.

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg muss am Samstag gegen den FC Bayern München (18.30 Uhr) auf Yunus Malli verzichten. Der Offensivspieler fällt mit Rückenbeschwerden aus.

Renntag auf der Neuen Bult
Renntagspartner am 1. Mai:(v.l.) Benjamin Chatton, André Breitenreiter, Jockey Wladimir Panov und Horst Held.

Beim Renntag auf der Neuen Bult sind die Roten und die Recken die Stars im Rahmenprogramm – auf dem Geläuf stehen zwei Listenrennen im Blickpunkt.

Werder Bremens Mittelfeldspieler Serge Gnabry.

Fußball-Bundesligist Werder Bremen kann im Spiel gegen Hertha BSC am Samstag (15.30 Uhr) aller Voraussicht nach auf Serge Gnabry und Niklas Moisander zurückgreifen.

„Anrufe aus Hamburg für Talente aus Hannover“: Jürgen Schnepel hatte viele Hockey-Erfolge, wie Dokumente in Schwarz-Weiß (oben) belegen.

Ein Hockey-Verrückter verabschiedet sich als Teammanager bei Hannover 78 und sorgt sich um die Zukunft.

Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig muss wegen des Fehlverhaltens der eigenen Anhänger 3000 Euro Strafe zahlen. Diese Entscheidung des DFB-Sportgerichtes teilte der Deutsche Fußball-Bund am Freitag mit.

Andre Breitenreiter. 

Fußball-Zweitligist Hannover 96 will mit einem Erfolg gegen Fortuna Düsseldorf am Sonntag (13.30 Uhr) zurück auf die direkten Aufstiegsränge. Nachdem Rivale Eintracht Braunschweig am vergangenen Wochenende auf Platz zwei vorbeizog, kündigte 96-Trainer André Breitenreiter eine hochmotivierte Mannschaft an.

Torsten Lieberknecht. 

Eintracht Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht sieht sein Team im Kampf um den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga gegenüber dem VfB Stuttgart und Hannover 96 im psychologischen Vorteil.

Der Hertha-BSC-Trainer Pal Dardai im Stadion.

Sprechen wollen die Berliner Protagonisten eigentlich nicht mehr über die schwarze Auswärtsserie. Auch nicht über die Personalnot. Sie schieben den Druck einfach zum Gegner Werder Bremen und wollen als Außenseiter punkten. Die Gefahr Nummer eins heißt Max Kruse.

Die Vereins-Opposition bei Hannover 96 ist mit ihrem Versuch gescheitert, die 50+1-Regelung aufrechtzuerhalten. Ein entsprechender Antrag auf Satzungsänderung wurde am Donnerstagabend bei der Mitgliederversammlung abgelehnt.

Der italienische Springreiter Emanuele Gaudiano.

Beim Eröffnungsspringen des internationalen Reitturniers in Hagen am Teutoburger Wald hat sich Emanuele Gaudiano den Sieg gesichert. Der italienische Springreiter gewann den Auftakt der fünftägigen Pferdesport-Veranstaltung in der Nähe von Osnabrück am Donnerstag mit seinem Pferd Einstein.

Wolfsburgs Yunus Malli jubelt nach einem Tor.

Der VfL Wolfsburg bangt vor dem Heimspiel gegen den FC Bayern München um das Mitwirken von Yunus Malli und Ricardo Rodriguez. Malli konnte auch am Donnerstag wegen Rückenproblemen nicht trainieren, für Rodriguez wird die Zeit nach einem Teilabriss der Syndesmose bis zur Partie am Samstag (18.30 Uhr/Sky) wohl zu eng.

1 2 3 4 5 ... 612
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige