Navigation:

Für den beim Fußball-Bundesligisten Hannover 96 ausgemusterten Salif Sané wird es kurzfristig kein Comeback bei den Profis geben. Der Abwehrspieler soll auch nach dem Ende der Wechselfrist und einem geplatzten Transfer vorerst beim 96-Regionalligateam bleiben.

Schneider ist neuer Co-Trainer der Nationalmannschaft.

Der frühere Hannoveraner Fußball-Profi Thomas Schneider ist neuer Co-Trainer der deutschen Nationalmannschaft. Das gab Chefcoach Joachim Löw am Dienstag in Düsseldorf bekannt.

Ricardo Rodriguez ist Schweizer Fußballer des Jahres.

Ricardo Rodriguez vom Bundesligisten VfL Wolfsburg ist als Schweizer Fußballer des Jahres ausgezeichnet worden. Der 22 Jahre alte Linksverteidiger setzte sich gegen seinen Teamkollegen Diego Benaglio und Xherdan Shaqiri vom FC Bayern München durch.

Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern hat die Ausleihe des türkischen U21-Nationalspielers Kerem Demirbay vom Bundesligisten Hamburger SV perfekt gemacht. Der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler wird die Pfälzer für ein Jahr verstärken.

Slobodan Medojevic spielt ab sofort für Eintracht Frankfurt.

Eintracht Frankfurt hat die Verpflichtung von Slobodan Medojevic perfekt gemacht. Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler kommt vom Bundesliga-Rivalen VfL Wolfsburg und unterschrieb nur einen Tag nach dem direkten Duell der beiden Vereine (2:2) einen Dreijahresvertrag bei den Hessen.

Hannover und Mainz trennen sich 0:0.

Der FSV Mainz 05 hat nach dem Fehlstart in die Saison einen Befreiungsschlag verpasst. Die Mannschaft des neuen Trainers Kasper Hjulmand musste sich am zweiten Spieltag der Fußball-Bundesliga am Sonntag vor 27.647 Zuschauern mit einem 0:0 gegen Hannover 96 begnügen.

Bochums Terodde bejubelt seinen Treffer gegen Braunschweig.

Torjäger Simon Terodde hat den VfL Bochum beim zweiten Saisonsieg in der 2. Fußball-Bundesliga an die Tabellenspitze geschossen. Der 26-Jährige erzielte am Sonntag beim 2:1 (1:1) beim Bundesliga-Absteiger Eintracht Braunschweig beide Tore (5./77. Minute) für die Westfalen.

Randy Bülau fehlt dem Buxtdehuder SV.

Hamburg (dpa/lno) – Den Handball-Frauen des Buxtehuder SV ist die Generalprobe für die Bundesliga misslungen. Mit 35:36 (20:20) musste sich die Mannschaft von Trainer Dirk Leun dem Ligakonkurrenten VfL Oldenburg im Finale um den Elbmarsch-Cup in Stove am Samstag geschlagen geben.

Ralf Kellermann.

Die Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg sind mit einem ungefährdeten 3:0 (1:0)-Heimsieg gegen den SC Freiburg in die neue Bundesliga-Saison gestartet. Vor 1927 Zuschauern trafen am Samstag Vanessa Bernauer (28. Minute), Martina Müller (75.) mit ihrem 200. Bundesligator und Caroline Hansen (80.) bei ihrem Liga-Debüt für den deutschen Meister und Champions-Leage-Sieger.

Der VfL Osnabrück ist mit dem ersten Heimsieg in das Mittelfeld der 3. Fußball-Liga vorgerückt. Beim 3:1 (1:0) gegen Rot-Weiß Erfurt erzielten Nicolas Feldhahn (21./Foulelfmeter), Michael Hohnstedt (65.) und David Pisot (72.) die Osnabrücker Tore.

Der Wolfsburger Guilavogui (l) und Frankfurts Piazon.

Der VfL Wolfsburg wartet in der Fußball-Bundesliga weiter auf den ersten Saisonsieg. Am zweiten Spieltag kam der ambitionierte Europa-League-Teilnehmer nicht über ein 2:2 (1:1) gegen Eintracht Frankfurt hinaus.

Trainer Dutt (r) mit Hoffenheims Trainer Markus Gisdol.

Die Heimpremiere von Werder Bremen ist nur zur Hälfte geglückt. Beim 1:1 (0:1) gegen 1899 Hoffenheim bewiesen die Hanseaten aber gute Moral und verhinderten wie beim Auftakt in Berlin nach einem frühen Rückstand eine mögliche Niederlage.

1 2 3 4 ... 245
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige