Navigation:
Wieder da: Joe West steht am Freitag wieder an der Indians-Bande.

Wieder da: Joe West steht am Freitag wieder an der Indians-Bande.

Hannover Indians

West landet Mittwoch in Hannover: "Mannschaft gehört unter die ersten zehn"

Sie haben sich wieder - die Hannover Indians und Joe West. Nach dem Rausschmiss von Trainer Craig Streu hat das Indianerland ab Mittwoch seinen alten Häuptling zurück.

VON DOMINIC RAHE UND PHILIPP SCHAPER

HANNOVER. Er muss die Indianer und den Pferdeturm vermisst haben, der gute Joe West (46). Rauchzeichen aus Kanada trudelten bei Indianer-Chef Dirk Wroblewski bis zuletzt jedenfalls „regelmäßig“ auf dem E-Mail-Konto ein. „Joe und ich standen immer im losen Kontakt. Dabei hatte ich das Gefühl, dass ihm Hannover und das Eishockey fehlt“, sagt Wroblewski.

Nach dem Zweitliga-Aufstieg hatte sich West für mehr Zeit mit Frau Sonja (40) sowie Sohn Jason (12) - und gegen den Trainerjob am Pferdeturm entschieden. „Es ging uns in der ganzen Zeit aber nie darum, ihn zurückzuholen“, versichert Wroblewski. Zumindest bis Sonntag nicht.

Dann ging alles fix. Am Montag feuerte der Klub nach verkorkstem Saisonstart (acht Spiele, vier Punkte, Tabellenletzter) Trainer Craig Streu. Dann tütete man die Rückkehr von West auf die Trainerbank ein. Nach einem kurzen Gespräch mit der Familie gab er sein Indianerehrenwort. „Die haben sich für ihn gefreut“, weiß Wroblewski.

Am Dienstagabend saß West schon im Flieger nach Hannover - und tüftelte an der Aufstellung für das Spiel am Freitag gegen Kaufbeuren. Der NP sagte er: „Ich musste nicht lange überlegen, zurückzukommen. Ich freue mich darauf, mit den Jungs zu arbeiten. Die Spieler müssen jetzt den Kopf freibekommen. Vom Talent gehört die Mannschaft unter die ersten Zehn.“ Na, das klingt doch schon mal gut.

Am Mittwoch um 14.25 Uhr soll West am Flughafen Hannover (Gate A) mit einer Lufthansa-Maschine (LH 1006) landen. „Es wird nicht lange dauern, bis er wieder in der Kabine stehen wird“, glaubt Wroblewski. Wohnen wird West, bis Streu seine Wohnung geräumt hat, im Hotel. Dann bezieht er die Quadratmeter des Ex-Trainers. Das Diensthandy von Streu gibts dazu.

Einen Abstrich muss West aber machen. In Kanada war er so etwas wie ein Bärenversteher, kümmerte sich um die Grizzlies, die durch den Wald vor seiner Haustür streunten. „Dafür kann er mit mir wieder in die Sauna“, so Wroblewski.


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.