Navigation:
Die Scorpions gewannen gegen den Adendorfer EC ihr drittes Spiel in Folge.

Die Scorpions gewannen gegen den Adendorfer EC ihr drittes Spiel in Folge.© Treblin

Eishockey

Scorpions haben gut lachen

Drittes Spiel - dritter Sieg. Mit einer überragenden Leistung gewannen die Hannover Scorpions gestern Abend vor heimischer Kulisse mit 12:1 gegen den Adendorfer EC.

Langenhagen. Die Verhältnisse waren vor den 1257 Zuschauern in der Eishalle Langenhagen von Beginn an klar. Vor dem Gäste-Tor herrschte Belagerungszustand. Dennoch dauerte es bis zur zwölften Minute, ehe sich die Kräfteverhältnisse auch im Ergebnis niederschlugen.

Ein Doppelschlag innerhalb von 42 Sekunden ließ spätestens ab diesem Zeitpunkt keinen Zweifel am klaren Scorpions-Erfolg. „Die Mannschaft hat ihr Spiel gespielt. Wir können mit vier Reihen über 60 Minuten Druck machen“, war Coach Lenny Soccio zufrieden.

Tore: 1:0 Alexander Janzen (11:49), 2:0 Hüsken (12:31), 3:0 Schaludek (17:33), 4:0 Morczinietz (21:39), 5:0 A. Janzen (24:37), 6:0 Griffin (25:27), 7:0 Morczinietz (30:43), 7:1 Fitzner (32:21), 8:1 Hüsken (41:59), 9:1 Robin Marek (46:59), 10:1 Morczinietz (47:45), 11:1 Sergei Janzen (54:43), 12:1 Ringe (57:08).

wil


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.