Navigation:
Eishockey

Indians und Scorpions verlieren

Erneut zwei Niederlagen für die hannoverschen Oberligisten. Während die Hannover Indians gegen die Moskitos Essen mit 1:2 verloren, kamen die Hannover Scorpions gegen Füchse Duisburg mit 1:7 unter die Räder.

Hannover/Langenhagen. Scorpions-Keeper Jimmy Hertel konnte einem beinahe schon leidtun. Gegen die haushoch überlegenden Gäste von der Wedau konnten auch seine zahlreichen Paraden nichts ausrichten. Bereits zur Mitte der Partie schlug der Puck vor den 386 Zuschauern in der Eishalle Langenhagen bereits zum fünften Mal in seinem Gehäuse ein. Die Partie war entschieden. Für Hertel durfte Lukas Müller zwischen die Pfosten. Den Ehrentreffer markierte Robin Ringe (48.)

Ausgeglichener verlief es am Pferdeturm. Ohne ihren verletzten Stürmer-Star Bob Wren kamen die Indians nach dem frühen Rückstand durch Neuzugang Aaron Reckers noch im ersten Abschnitt zum Ausgleich. Nach torlosem Mittelabschnitt sahen die 1336 Fans im letzten Drittel die Entscheidung durch den Treffer von Jan Barta (47.) für die Moskitos.

Die nächsten Spiele: Scorpions-Essen (Fr., 19.30 Uhr), Indians-Duisburg, Wedemark-Hamm (beide Fr., 20 Uhr). wil


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.