Navigation:
Die Hannover Scorpions stehen vor dem Aus.

Die Hannover Scorpions stehen vor dem Aus.

Lizenz weg?

Eishockeymeister Hannover Scorpions vor dem Aus

Dem deutschen Eishockey-Meister Hannover Scorpions droht das Aus. Scorpions-Eigentümer Günter Papenburg, der auch Besitzer und Betreiber der TUI-Arena ist, hat seinen sofortigen Ausstieg aus allen Sport-Aktivitäten erklärt.

Hannover. Das berichtete Scorpions-Geschäftsführer Marco Stichnoth am Donnerstag in Hannover. Die Niedersachsen werden deshalb mit großer Wahrscheinlichkeit ihre Lizenz für die Deutsche Eishockey-Liga (DEL) zurückgeben müssen.

Stichnoth gab sich und dem DEL-Verein noch eine Frist von zwei Tagen, in denen nach einer Rettung gesucht werden soll. Nach Angaben des Geschäftsführers greift möglicherweise die Stadt Hannover den Scorpions unter die Arme. Unter der Regie von Trainer Hans Zach hatten sie im April erstmals den nationalen Titel gewonnen.

Erst vor gut zwei Wochen hatten die Frankfurt Lions den Existenzkampf in der DEL aufgegeben. Kurz nach dem Lizenzentzug hatte Lions-Boss Siggi Schneider erklärt, dass es keine Zukunft mehr für den mit rund einer Million Verbindlichkeiten belasteten Club gebe. Weder die Stadt Frankfurt noch private Geldgeber seien bereit, entsprechende finanzielle Unterstützung zu leisten.


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.