Navigation:
Pleite auch gegen Riessersee
DIE EINEN MOSERN, DIE ANDEREN JUBELN: Indians-Torwart Thomas Ower ohne Helm am Boden, Teamkollege Jamie Chamberlain beschwert sich. Die Riesserseer dagegen freuen sich – der umstrittene Treffer zum 1:1 von Brad Self wurde gegeben und sorgte für böses Blut.

Eishockey-Zweitligist Hannover Indians kann am Pferdeturm einfach nicht gewinnen – auch gegen Riessersee gab es ein 2:5

Rekordbesuch beim 5:1 gegen Hamburg
MÄCHTIG BETRIEB: Auf dem Eis freuen sich die Scorpions-Angreifer Thomas Dolak (rechts) und Klaus Kathan über den Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0.

Mitte November noch Tabellenletzter, jetzt schon Zweiter: Die Hannover Scorpions sind in der DEL nicht zu stoppen. Am Sonntag gab es ein souveränes 5:1 gegen die Hamburg Freezers.

2:3 nach Penaltyschießen in Crimmitschau
WAS SOLL ICH MACHEN? Ein ratloser Indians-Trainer Joe West.

2:3 nach Penaltyschießen am zweiten Weihnachtsfeiertag in Crimmitschau – Aufsteiger Hannover Indians kommt einfach nicht raus aus dem Zweitliga-Keller.

3:2-Sieg gegen Iserlohn

Schöne Geschenke: Gestern siegten die Scorpions gegen Iserlohn in der TUI-Arena mit 3:2. Und Verteidiger Niki Goc verlängerte bis 2013.

ENDLICH WIEDER ERFOLGREICH: Indians-Trainerrückkehrer Joe West stand wie immer mit großem Engagement an der Band

Na also! Die Hannover Indians drehten bei den Lausitzer Füchsen einen 1:3-Rückstand, gewannen nach Penaltyschießen 4:3.

TROTZDEM BEIFALL: „Wir haben besser als zuletzt in Frankfurt abgeschnitten. Ich bin zufrieden mit dem Punkt“, sagte Scorpions-Trainer Hans Zach am Sonntag nach der Niederlage im Penaltyschießen.

Schade, Scorpions: Am Sonntag endete die Super-Serie von sieben Siegen in Folge. Immerhin nahm Hannover einen Punkt aus Frankfurt mit.

IN DIE KNIE GEZWUNGEN: Indians-Torwart Youri Ziffzer (Mitte).

Wieder nichts für die Hannover Indians – der Zweitliga-Aufsteiger verlor am heimischen Pferdeturm 0:4 gegen Dresden.

Siebter Sieg in Folge
VORWEIHNACHTLICHE FREUDE: Die Scorpions bejubeln mit ihren Fans das 2:0 von Nikolai Goc (vorne).

 Serie ausgebaut: Am Freitag gab es Scorpions-Sieg Nummer sieben in Folge – 4:3 gegen Kassel.

Erstes Training: Christoph Koziol (rechts) erklärt John Hughes den Übungsablauf.

Eishockey-Zweitligist Hannover Indians hat Verstärkung gefunden – der Kanadier John Hughes stürmt schon am Freitag gegen Dresden für den Aufsteiger.

Lockeres 3:0 gegen Straubing
SCORPIONS-JUBEL: In der Mitte 2:0-Torschütze Tore Vikingstad.

Scorpions-Sieg im Schongang: Gegen Straubing gabs ein 3:0 – der sechste Sieg in Folge. Der neue Torwart Travis Scott spielte stark.

Abflug: Hannovers DJ Jelitto bei der 1:5-Heimpleite der Indians am Sonntag gegen Crimmitschau.

Aufsteiger Hannover Indians kommt nicht vom Fleck, ist nur bedingt zweitligareif. Aber Trainer Joe West hat Verstärkung im Visier.

1:5-Heimpleite gegen den Drittletzten
Hier jubeln die Falschen: Indian Josef Staltmayr (Mitte) ist nach dem 5:1 für Crimmitschau gefrustet.

Die Hannover Indians kommen nicht weg vom Tabellenende in der zweiten Eishockey-Bundesliga – 1:5 gegen den Drittletzten Crimmitschau.

1 ... 30 31 32 33 34 35 36
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.