Navigation:
Hannover-Marathon

Gabius: Kilometer 30 hat mir den Stecker gezogen"

Arne Gabius war der tragische Held des Laufspektakels in Hannover. Der deutsche Rekordhalter hielt lange vorne mit bei seinem ersten Marathon nach langer Verletzung. Dann ließ er abreißen – und stieg wenig später verletzungsbedingt aus. Die linke Achillessehne machte Probleme, das Aus kam bei Kilometer 32.

Hannover. Rennen abgebrochen, woran hat‘s gelegen?

Die Achillessehne hat gezwickt bei Kilometer 30, das war ein scharfer Schmerz, den kannte ich so noch nicht. Ich habe erstmal weitergemacht. Aber das Hauptziel hier in Hannover war, gesund ins Ziel zu kommen. Wäre ich zwei, drei Kilometer vorm Ende gewesen, hätte ich das vielleicht noch durchgezogen. Aber zehn Kilometer kannst du mit solchen Problemen einfach nicht laufen. Das hat mir den Stecker gezogen, da fehlte es dann vielleicht auch mental etwas.

Ist das noch auf die alte Schambein-Verletzung zurückzuführen?

Das ist wahrscheinlich eine Begleiterscheinung. Der Körper ist wie ein Uhrwerk, das muss sich erstmal wieder einspielen. Ich bin erst relativ knapp fit geworden vorher für das Marathon-Training, da fehlten mir vielleicht zwei, drei lange Läufe in der Vorbereitung. Auch für den Kopf.

Wie lief es denn bis zum Verletzungs-Aus?

Bis dahin war das sehr konzentriert, die erste Hälfte des Rennens lief gut. Das Laufen war sehr rund, sehr angenehm. Die Zwischenzeiten haben auch gestimmt. Dann bin ich erst etwas langsamer geworden, dachte aber, da kämpfe ich mich noch durch. Doch dann kam eben der Schmerz und zwei Kilometer später bin ich raus aus dem Rennen.

Haben Sie viel mitbekommen von der tollen Atmosphäre entlang der Strecke?

Ich war im Rennen zwar sehr fokussiert, habe aber trotzdem viel mitbekommen und habe die Leute gehört. Am Maschsee vorbei oder an den Herrenhäuser Gärten, in der List, da war richtig Stimmung. Das ist hier einfach eine tolle Veranstaltung mit toller Stimmung. Da sitzen die Leute auf den Bürgersteigen, mit Tischen, Stühlen, und feuern dich lautstark an.

Und was steht jetzt an?

Ich mache erst mal zwei Wochen Urlaub jetzt, im Herbst werde ich dann sicherlich einen Marathon in Angriff nehmen. Und fürs nächste Jahr habe ich hier jetzt noch eine Rechnung offen.

Jonas Szemkus


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.