Navigation:
Die Indians 2:4 verloren in Dresden.

Die Indians 2:4 verloren in Dresden.

Eishockey

Dresdens Doppelschlag schockt Indians

Mit einer Niederlage geht es in die Deutschland-Cup-Pause: Mit 2:4 hatten die Hannover Indians bei den Dresdner Eislöwen das Nachsehen.

Dresden. Doch zunächst mussten beide Mannschaften warten - wegen einer beim Aufwärmen zerbrochenen Plexiglasscheibe begann die Partie in der Elbmetropole mit rund 25 Minuten Verspätung. Diese schien den Eislöwen zunächst besser zu bekommen. Sami Kaartinen zeigte sich bei seinen ersten beiden Treffern gedankenschneller als die Indians-Abwehr, doch die Antwort kam schnell: Sven Gerbig konnte verkürzen. Offen war der Mittelabschnitt. Die Dresdener mit der Führung im Rücken zunächst mit viel Druck in Richtung Peter Holmgren, der Indians-Keeperhielt sein Team im Spiel. In derFolgezeit konnten Hannover sichbefreien und erspielte sich gute Möglichkeiten - die Patrick White und Jimmy Kilpatrick aber nicht nutzen konnten.

Ein Doppelschlag innerhalb von sieben Sekunden brachte die Eislöwen wieder mit zwei Toren in Führung. André Hübscher und Max Prommersberger trafen für die Gastgeber. Die Indians kurz geschockt, aber Ryan McDonough konnte noch einmal verkürzen. Zu mehr sollte es für Hannover aber nicht reichen.wil


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.