Navigation:
2. Liga

2:1, Indians werden zum Serientäter

Das war der nächste Streich: Mit einem durchaus verdienten 2:1-Auswärtserfolg beim ESV Kaufbeuren setzten die Hannover Indians ihre Serie fort und landeten den vierten Sieg in Folge.

Kaufbeuren. Dabei hatten die Indians lange auf einen Treffer warten müssen. Zwar dominierte das Team von Trainer Christian Künast das Spiel, doch DJ Jelitto und Kapitän Dave Reid verpassten die Führung. Diese erzielten die Allgäuer. Hans Detsch traf nach schöner Kombination. Doch danach spielten im Kemptener Eisstadion nur noch die Indians. Eine Energieleistung von Marius Garten (39.), der sich gegen drei Gegenspieler behaupten konnte, brachte den verdienten Ausgleich. Glück für die Indians sieben Minuten zuvor, als die Hausherren einen Penalty nicht verwerten konnten.

Dagegen schlugen die Indians im Schlussdrittel eiskalt zu. Patrick White traf nach toller Vorarbeit von Jelitto zum Sieg. wil


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.