Navigation:

Indians gegen Scorpions - Eishockeyfieber in Hannover. Das Stadt-Derby um die Krone der Oberliga Nord scheint immer noch die Massen zu elektrisieren. Vor der am Freitag beginnenden Finalserie beantwortet die NP die wichtigsten Fragen.

FREI: Greg Thomson istwieder auf dem Markt. Der51-Jährige war in der DELCheftrainer in Ingolstadt,die Augsburger Pantherhaben sich geradevon ihm getrennt.

Indians-Legende Greg Thomson über die Chancen des Traumfinals zwischen den Hannover Indians und den Scorpions.

BU im Foto linksbündigBU

Das Traumfinale in der Oberliga Nord ist perfekt. Während die Hannover Indians souverän mit 6:0 die Rostock Piranhas bezwangen, machten es die Hannover Scorpions bei ihrem 6:4 gegen die Harzer Falken spannender.

Dramatische zweite Halbfinalspiele in der Eishockey-Oberliga. Knapp mit 4:3 gewannen die Hannover Scorpions Dienstag Abend bei den Harzer Falken, während die Hannover Indians mit 11:5 bei den Rostock Piranhas gewannen.

Noch jeweils zwei Siege bis zum Traumfinale. Während die Hannover Scorpions die Harzer Falken mit einem 5:1 in die Schranken wiesen, zogen die Hannover Indians mit dem 5:2 über die Rostock Piranhas nach und bleiben vor eigener Kulisse weiterhin ungeschlagen.

Die Play-offs der Eishockey-Oberliga Nord sind im vollen Gange. Die Halbfinalserien (Best of five) haben es für Hannovers Klubs in sich. Die Indians empfangen Sonntag (19 Uhr) zum Auftakt die Rostock Piranhas, während es die Scorpions (18 Uhr) mit den Harzer Falken zu tun bekommen. Die NP checkt die beiden Serien.

IN TOPFORM: Bei der WM in
Colorado landete Felix Neureuther
auf Rang drei im Slalom.

Nach dem 5:0 bei den Wedemark Scorpions dem vierten Sieg in Folge stehen die Hannover Indians im Halbfinale der Play-offs.

Der NP-Check vor Beginn der Play-offs heute in der Eishockey-Oberliga Nord: Im Derby zwischen den Indians und den Wedemark Scorpions ist das Team vom Pferdeturm Favorit. Ebenfalls favorisiert: die Hannover Scorpions,
die gegen Timmendorf ran müssen.

Eishockey:Schlägerei auf dem EisFoto: Nigel Treblin

Während die Hannover Scorpions in der Eishockey-Oberliga Nord am Freitag die Rostock Piranhas mit 5:2 in die Schranken wiesen, behielten die Hannover Indians mit dem 6:3-Erfolg über die Wedemark Scorpions ihre weiße Heimweste und sicherten sich auch den ersten Platz.

Zwei Scorpions-Siege in der Oberliga Nord. Während die Hannover Scorpions beim 6:1 gegen die Ritter Nordhorn wenig Mühe hatten, überraschten die Wedemark Scorpions mit einem 5:2 über Timmendorf.

Neuzugang Robert Hock entschied das vierte Derby in dieser Saison. Sein Treffer zum 4:2 sorgte für den Sieg gegen die Hannover Scorpions.

Der neue Spieler der Hannover Indians ist am frühen Nachmittag am Flughafen Langenhagen gelandet. Ganz lässig mit Cappy und Joggingshose ging es für Robert Hock von Florida nach Hannover.

1 2 3 4 5 6 ... 12
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige